Das Kernbohrgerät

Das Kernbohrgerät wird in Verbindung mit der Betonkettensäge eingesetzt. Hiermit lassen sich Materialien wie Beton, Naturstein, Asphalt oder übliches Mauerwerk bearbeiten und Bohrlöcher bis zu einem Durchmesser von 200 mm bohren.

Ähnlich wie bei der Betonkettensäge werden mit dem Kernbohrgerät Öffnungen sowie Belüftungs- oder Versorgungsöffnungen geschaffen. Üblicherweise verwendet man vor dem Einsatz der Betonkettensäge das Kernbohrgerät um nach der Bohrung den dahinter liegenden Hohlraum optisch oder akustisch zu erkunden.